Internationaler Erfolg für österreichische Druckerei

Submitted by: Nina Kainz 23/05/2017

Die EU-Kommission vergibt den internationalen EMAS-Award für Umweltmanagement in drei Kategorien. Anfang Mai stand auch die Druckerei Janetschek und ihr Humusaufbau- und CO2-Projekt für Printmedien in Valletta (Malta) auf der Bühne. Manfred Ergott freute sich: „Für den ersten Preis hat es dieses Mal nicht gereicht. Aber unter tausenden europäischen Unternehmen mit Umweltmanagement unter den sechs Nominierten zu sein war ein besonderes Erlebnis.“

 

EU-Kommissar Karmenu Vella mit den drei Nominierten aus Österreich: Ergott (Janetschek), Kraushofer (ÖBB) und Thon (MA48).

© Janetschek